Tag 1:

Wir, die Klasse 6C, trafen uns wie ausgemacht um 8:30 am Wiener Hauptbahnhof vor dem Manner-Geschäft. Ein paar Einzelne kauften ihre Tickets vor Ort und bis auf wenige Fälle waren alle Schüler und Schülerinnen pünktlich. Der Zug kam etwas…

Weiterlesen: Campen der 6C am Neusiedler See

 

Lilly, Sophie, Isabell, Ali und ich, Kariem, aus der 6C, veranstalteten im Rahmen des Projektmanagements eine Spendenaktion für vier Pfoten.

Der Plan war es, freiwillige Spenden für diese Tierschutz-Organisation einzusammeln. Wir haben uns in zwei Teams aufgeteilt und besuchten…

Weiterlesen: Spendenaktion für "Vier Pfoten"

 

Im Rahmen des Projektmanagements haben wir einen Flohmarkt veranstaltet. Die zu erwerbenden Spenden wurden von den Schülerinnen und Schülern, als auch von den Lehrpersonen bei uns abgegeben. Dafür haben wir vor unserer Klasse eine Box aufgestellt, in der die…

Weiterlesen: Projekt Spendenflohmarkt

Im Rahmen des Startseminars „Projektmanagement“ stand für uns von Anfang an fest, dass wir ein Hockeyturnier veranstalten möchten. Zum einen, weil wir selbst diesen Sport sehr gerne ausüben, und zum anderen, um den Schüler*innen Hockey näherzubringen.

Geplant war ein Turnier nur für 6. Klassen, weil sonst die nötigen Ressourcen wie Zeit und Material gefehlt hätten.

Da Hockey kein populärer Sport ist, veranstalteten wir eine Übungsstunde, in der die Regeln erklärt wurden, damit sich jede*r beim Turnier gut auskennt.

Die Planung begann mit dem Erstellen einer Liste der Teilnehmerklassen sowie dem Überprüfen des Materials. Anschließend suchten wir einen geeigneten Termin für das Turnier und die Übungsstunde. Nach einigen Teammeetings einigten wir uns auf einen Dienstag im Februar.

Da einige Schüler*innen aus der 6A kurzfristig absagten, mussten wir ein Mischteam bilden mit Kollegen aus der 7. Klasse, was kein großes Problem darstellte, da wir aus der 6D genug Spieler*innen hatten.

Alles in allem war es ein Projekt, das unglaublich viel Spaß machte, aber auch viel Vorbereitungsarbeit erforderte.…

Weiterlesen: Hockeyturnier

 

Als Vizelandesmeister durften wir Wien bei den Bundesmeisterschaften im Beachvolleyball der Unterstufe 2 in Rif-Salzburg vom 19. bis 21. Juni 2024 vertreten.

Beim ersten Spiel in der Gruppenphase gegen den Vertreter aus Niederösterreich (BG/BRG Zwettl) waren die vier Mädels…

Weiterlesen: Schulbeachcup Unterstufe - Bundesmeisterschaften

Als SchülerInnen der 6C haben wir im Rahmen des Projektmanagements eine Übernachtung für die Klasse 1B veranstaltet. Auf die Idee sind wir gekommen, da wir in der 1. Klasse selbst an einer Übernachtung teilhaben durften. Um den schulischen Stress zu…

Weiterlesen: Starry Night

Am 30. April 2024 fand in der Sporthalle der Schule das lang ersehnte Volleyballturnier statt, bei dem drei Klassen am Nachmittag gegeneinander antraten. Es war ein spannender Tag voller sportlicher Höchstleistungen, Teamgeist und Freude am Spiel. Um 14:20 Uhr begann das erste Match, das von der Projektleiterin feierlich eröffnet wurde.

Im ersten Satz der ersten Spielrunde traten die Klassen 5E gegen 5B/C an. Das Spiel war hart umkämpft und endete knapp, wobei die 5E mit 25 zu 15 Punkten als Sieger hervorging. Auch im zweiten Satz dominierte die 5E mit 25 zu 11 Punkten. Da im dritten Satz kein eindeutiger Sieger hervorging, entschied man sich für den Endstand von 2 : 0 für die 5E.

Das nächste Spiel wurde zwischen 5E und 6A/B ausgetragen. Beide Teams zeigten großartigen Einsatz und hervorragende Teamarbeit. Im ersten Satz gewann die 6A/B mit 25 zu 15 Punkten. Im zweiten Satz setzte sich die 5E mit 25 zu 20 Punkten durch. Der entscheidende dritte Satz ging erneut an die 5E, die mit 15 zu 10 Punkten siegte und somit den Spielstand von 2 : 1 erzielte.

Im Finale standen sich die Verlierer der vorherigen Runde gegenüber: Klasse 6A/B gegen Klasse 5B/C. Im ersten Satz dominierte die 6A/B mit 25 zu 17 Punkten. Doch im zweiten Satz revanchierte sich die 5B/C mit einem Sieg von 25-19 Punkten. Der letzte und dritte Satz war hochspannend und endete knapp mit 15 zu 10 Punkten für die 5B/C. Der Endstand war somit 2-1 für 5B/C. Jedoch gewann die Klasse 5E das Volleyball-Turnier.

Die Siegerehrung wurde von der Projektleiterin und den Projektmitgliedern durchgeführt. Die Gewinner erhielten einen Korb voller Süßigkeiten und einen Pokal. Das Turnier endete mit einem gemeinsamen Foto der Sieger und einem herzlichen Dank an die Organisatoren und Helfer. Es war ein gelungener Tag, der allen Beteiligten viel Freude bereitete und den Teamgeist stärkte.

Das Volleyballturnier war ein voller Erfolg. Die Schüler zeigten nicht nur sportliches Können, sondern auch Fairness und Teamgeist. Es war eine wunderbare Gelegenheit, sich außerhalb des regulären Unterrichts zu begegnen und gemeinsam sportliche Herausforderungen zu meistern.…

Weiterlesen: Netzninjas-Volleyballturnier

Am diesjährigen Schulfest fand ein Turnier im Mobile-Game „Clash Royale“ statt. Dieses wurde im Rahmen des Projektmanagements von Schülern der 6C organisiert.

Unser Gedanke war es, das Schulfest mitzugestalten und den Besucher*innen etwas neues zu bieten. Deswegen fiel unsere Entscheidung auf ein Turnier im beliebten Handyspiel "Clash Royale". Wir haben beobachtet, dass die Teilnehmer*innen sehr interessiert waren und viel Spaß daran hatten, ihre Kräfte mit anderen messen zu können.

Wir haben die meisten unserer Ziele erreicht und sind zufrieden, dass das Turnier gut geplant und abgehalten wurde.

Tobias Bezchleba, Lazar Arsic, Sinan Yildirim, Alex Huang, Stefan Lukjanovic, 6C…

Weiterlesen: Clash Royale Turnier am Schulfest

 

Projektmanagement-Zusammenfassung: Mental Health Workshop

Das Projekt fand in der Schule statt und hatte zum Ziel, das Bewusstsein für mentale Gesundheit zu fördern. Es wurde in Form eines Workshops durchgeführt, der von den Vortragenden Ines Garnitschnig und Dominik Eberle von der…

Weiterlesen: Mental Health Workshop

Ein Angebot des Schulfests am Fr. den 14.06.2024 war unter anderen ein Mario-Kart Turnier, an dem sogar Lehrpersonen teilnahmen!

Das Team um Prof. Harasser konnte den Grunddurchgang nicht für sich entscheiden. Das ausschließlich aus Lehrer*innen bestehende Team (Prof.in…

Weiterlesen: Mario Kart Turnier am Schulfest

Im Rahmen des Projektmanagement haben wir eine Übernachtung für die 1A geplant.

Unsere Ziele waren sowohl eine gute Gemeinschaft zwischen den Schüler*innen der 1A aufzubauen, da sie sich noch nicht gut kannten, als auch ein gemeinsames Abendessen und einen kleinen Nachtspaziergang auf der Donauinsel zu unternehmen. Anschließend spielten wir Ballspiele im Turnsaal und hatten am nächsten Morgen ein genüssliches Frühstück.

Wir haben alle unsere Ziele erreicht und sind zufrieden, wie es abgelaufen ist.

Sophie Knotek, Sarah Malik, Mascha Seibold,
Tara Wibmer und Amelia Pajzulaeva…

Weiterlesen: Übernachtung in der Schule mit der 1A!

Am Mittwoch, 29. Mai fand am Schulschiff eine Veranstaltung mit Politiker:innen der wahlwerbenden Parteien für die Europawahl statt.

Im Mehrzwecksaal der Schule versammelten sich die Schüler:innen der 6. und 7. Klassen sowie einige Maturant:innen und Lehrer:innen. Moderiert wurde die Diskussion von Schüler:innen der UÜ Politische Bildung: Anna Reidl (6A), Marvin Fitz (6C) und Julia Gapik (6C). Begrüßungsworte wurden von Direktor Harald Schwarz und Daniel Harrasser, Leiter der UÜ Politische Bildung, an das Publikum gerichtet.

Am Podium nahmen folgende Gäste Platz:

  • Katarzyna Greco – Österreichische Volkspartei (ÖVP)
    Sie ist seit der Landtags- und Gemeinderatswahl 2020 Mitglied des Wiener Landtags und Gemeinderats.

  • Paul Stich – Sozialdemokratische Partei Österreich (SPÖ)
    Er ist Bundesvorsitzender der Sozialistischen Jugend und seit 2020 ist er Jugendbezirksrat in Floridsdorf.

  • Anna Stürgkh – NEOS
    Sie war bis 2022 Bundesvorsitzende der JUNOS. Sie ist seit 2020 Bezirksrätin auf der Wieden, im 4. Bezirk.

  • Elisabeth Götze – Grüne
    Sie war 2015 bis 2020 Vizebürgermeisterin in Eichgraben (NÖ), seit 2019 ist sie Abgeordnete zum Nationalrat.

  • Lukas Korp – Freiheitliche Partei Österreich (FPÖ)
    Er ist Wiener Landesjugendgeschäftsführer im Ring Freiheitlicher Jugend.

  • Martin Konecny – Kommunistische Partei Österreich (KPÖ)
    Er ist Bildungsreferent der KPÖ.

  • Die Wahllliste DNA (Demokratisch, Neutral, Authentisch) ist der Einladung nicht gefolgt und hat keine Kandidat:in zu uns ans Schulschiff geschickt.

Die Diskussion war lebhaft und kontrovers, wurde aber von allen Teilnehmenden fair geführt.

Neben den drei Themenblöcken Zukunft der EU, Klimakrise, Asyl & Migration wurden von den Teilnehmer:innen der UÜ Politische Bildung 24 Ja/Nein-Fragen vorbereitet, wobei die Kandidat:innen Taferln ausgeteilt bekamen und sich spontan positionieren mussten. Auch aus dem Publikum wurden einige spannende Fragen gestellt, bevor die Politiker:innen der verschiedenen Parteien noch Zeit für ein kurzes Schluss-Statement hatten.

Einig waren sich alle darin, dass alle Wahlberechtigten von ihrem Grundrecht Gebrauch machen sollten. Am Sonntag, 9. Juni 2024 wählen wir in Österreich und in diesen Tagen alle Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union ein neues EU-Parlament für die Legislaturperiode 2024 bis 2029. Das Europäische Parlament ist die einzige Institution der Europäischen Union, deren Mitglieder direkt von der Bevölkerung gewählt werden.

Es geht also bei den Wahlen zum Europäischen Parlament um wesentlich mehr, als um einen Stimmungstest für die Nationalratswahl im Herbst oder – wie zuletzt zu lesen war – um „nationale Nebenwahlen“. Es geht um nicht weniger als unsere Stimme, die Stimme der Bürger:innen in der Europäischen Union, um eine Richtungsentscheidung für wichtige Weichenstellungen der nächsten Jahre. Mit unserer Stimme können wir am 9. Juni mitbestimmen, in welche Richtung die Europäische Union gehen soll.

Ein großer Dank gilt allen Teilnehmer:innen der UÜ Politische Bildung für die Vorbereitung und Mitarbeit!…

Weiterlesen: Podiumsdiskussion zur Wahl des Europäischen Parlaments

Herzlichen Glückwunsch an Meryem Ceylan (1a) und an Adam Jochum (1e)!

Meryem wird zur Nachwuchsbibliothekarin und Adam zum fleißigsten Leser des Schuljahres 202324 gekürt.

Als Anerkennung für eure tollen Leistungen dürft ihr euch ein Buch eurer Wahl von der Schulbibliothek…

Weiterlesen: Erfolgsmeldungen aus der Bibliothek

Am 15.05.2024 hat der Ultimate Frisbee Schulcup im Augarten stattgefunden. 4 Wochen vorher gab es einen Unterstufenschwerpunkt zum Thema Ultimate Frisbee, wo Spieler*innen aus dem Verein Ultimate Vienna Schnupperstunden an der Schule gehalten haben. Dies hat die Begeisterung für die Sportart richtig entfacht und so haben sich am Mittwoch, den 15.05. rund 130 Kinder und sieben Lehrer*innen auf den Weg in den Augarten gemacht, um am Schulwettkampf teilzunehmen.

Die Besonderheit von Ultimate Frisbee ist, dass es die einzige Sportart ist, die ohne Schiedsrichter*innen auskommt. Die Spieler*innen sind selbst für die Regeleinhaltung zuständig. Hierfür steht beim Schulcup bei jedem Spielfeld ein Volunteer, der die Kinder dabei unterstützt, bei Unklarheiten und Missverständnissen eine gute Lösung zu finden.

Die Schüler*innen waren mit vollem Einsatz dabei. Selbst als für die Oberstufenklassen das Turnier früher beendet war als gedacht, haben sie kurzerhand beschlossen, selbst noch ein Freundschaftsspiel auszutragen.

Toll hat auch das Team aus der 2B abgeschnitten, das in der Kategorie Unterstufe 1 (1. und 2. Klassen) den großartigen 4. Platz erreicht hat. In der Kategorie Unterstufe 2 (3. und 4. Klassen) haben wir den guten 5. Platz erspielen können.

Besonderer Dank geht hierbei an den ersten österreichischen Frisbeeclub (EÖFC) als Veranstalter des Schulcups und an Ultimate Vienna für die Unterstützung mit Trainer*innen in unserem Sportunterricht. Darüber hinaus möchte ich mich auch bei allen Kolleg*innen bedanken, die zum Teil Prüfungen/Schularbeiten kurzfristig verschoben haben, um den Kindern die Teilnahme am Wettkampf zu ermöglichen.

Nach diesem tollen Schulwettkampf hoffe ich auf eine rege Anmeldezahl für die unverbindliche Übung Ultimate Frisbee, damit wir nächstes Jahr noch erfolgreicher abschneiden werden.

Lorenz Zerlauth…

Weiterlesen: Ultimate Frisbee Schulcup 2024

Über Vermittlung des Europabüros der Wiener Bildungsdirektion besuchten vom 22.04. bis 26.4.2024 zwanzig Schülerinnen und Schüler begleitet von 5 Lehrerinnen aus Kiew unsere Schule.

Nach einem herzlichen Willkommensgruß durch unseren Schüler- und Schülerinnenchor und Herrn Dir. Schwarz erkundeten die Gäste in Kleingruppen das Schulschiff. Geführt wurden sie von „unseren“ ukrainischen Schülern und Schülerinnen, die auch im weiteren Verlauf der Woche die Kiewer Gäste auf allen Exkursionen begleiteten und Übersetzerdienste leisteten.

An den Vormittagen lernten die 13- bis 17-jährigen Schüler und Schülerinnen österreichischen Schulunterricht in den Klassen kennen, die Nachmittage wurden für Stadtbesuche genutzt. Unsere erst vor Kurzem in den Ruhestand getretene Kollegin Berta Haselböck führte die Ukrainer durch die Wiener Innenstadt, organisierte einen Praterbesuch und eine Tour nach Schönbrunn. Herzlichen Dank dafür! Einen sportlichen Akzent setzte Kollege Lorenz Zerlauth mit einem Frisbee-Crashkurs.

An dieser Stelle sei folgenden Institutionen und Unternehmen gedankt, die Aufenthalt und Programm unterstützt haben: dem Elternverein des Schulschiffs, unserem Schulbuffet der Firma "Sweet & Salty", dem Schloss Schönbrunn und der Wiener Riesenrad GmbH.

Am Freitag, dem 26.4., hieß es dann Abschied nehmen, und unsere Gäste traten die 22-stündige Rückfahrt im Bus an. Ein gleich nach ihrer Ankunft geschicktes Foto zeigt, dass sie wohlbehalten angekommen sind.

Wir hoffen, dass es uns gelungen ist, unseren Kiewer Gästen zumindest einige unbeschwerte Momente zu bieten, und würden uns wünschen, ihnen recht bald einen Gegenbesuch in einer freien, friedlichen Ukraine abstatten zu können.

Bericht: Team Öffentlichkeitsarbeit
Fotos: G. Goschnik, B. Haselböck, R. Mateus…

Weiterlesen: Gäste aus einem Land im Krieg

Powered by mod LCA